Ei im Tomatennest

Sonnengereift - Tomaten: Der Seefahrer Christoph Kolumbus brachte die ersten Tomaten aus ihrer ursprünglichen Heimat Südamerika nach Europa. Den Namen „Tomati“ übernahm er von den Azteken. Jahrhunderte lang hielt man die schmackhaften Früchte, die botanisch zur Gattung der Beeren zählen, für Zierpflanzen. Dabei schmecken sie sowohl roh als auch gekocht oder gebraten.

Zutaten für 4 Personen

8 Tomaten
8 TL Olivenöl
Salz, Pfeffer
8 Eier
40 g Parmesan (gerieben)
Butter zum Einfetten

ca. 220 kcal pro Portion

Die Tomaten waschen und rund um den Stielansatz einen Deckel abschneiden. Das Innere sorgfältig auslöffeln und die Tomaten mit der Öffnung nach unten 2 bis 3 Minuten auf Küchenkrepp austropfen lassen. Dann 1 TL Olivenöl in die Tomate geben und sie innen salzen und pfeffern. Für jede Tomate ein Ei aufschlagen und so vorsichtig in die Tomate gleiten lassen, dass das Eigelb unversehrt bleibt. Die gefüllten Tomaten mit Parmesan bestreuen und in eine mit Butter gefettete Auflauf- oder Kuchenform stellen. Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze (180 Grad Umluft) vorheizen und die Tomaten auf dem Blech auf der mittleren Schiene etwa 10 bis 15 Minuten backen, bis die Eimasse hart ist.