Der klassische Hamburger

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-burger-grundrezept.jpg
Zutaten für 4 Burger

Für die Pattys:
500 g Rinderhack
2 Eigelb
etwas Speiseöl
Salz und Pfeffer

Für die Burger:
4 Burger-Buns
Mayonnaise
Senf
Ketchup
Schmelzkäse
1 Tomate
1 Salz- oder Gewürzgurke
Eisbergsalat
1 Zwiebel
Baconscheiben    

ca. 690 kcal pro Portion

Das Hackfleisch mit den Eigelben, Salz und Pfeffer gut verkneten. Aus der Masse 4 sehr flache, runde Hackfleischplätzchen (Pattys) formen. Ideale Größe: maximal 1,5 cm dick, mindestens 15 cm Durchmesser. Dazu ein Küchenbrett mit Frischhaltefolie überziehen, die Folie mit Öl bepinseln, dann ein Viertel der Fleischmasse unter einer weiteren Folienschicht mit dem Handballen behutsam in Form bringen. Obere Folie entfernen, das Patty vorsichtig von der unteren Folie lösen und auf dem Grillrost von beiden Seiten je 3 bis 4 Minuten grillen. (Wer die Pattys auf dem Herd zubereitet, sollte sie etwas dünner formen und in einer leicht geölten, beschichteten Pfanne bei mittelhoher Temperatur braten.)

Die Burger-Brötchen (Buns) auf den Innenseiten leicht antoasten, Unterseite mit Mayonnaise, Oberseite mit Senf und Ketchup bestreichen. Auf die Unterseite ein großes Blatt Salat legen, darauf das heiße Patty und sofort eine Scheibe Schmelzkäse auflegen. Nun nach Bedarf mit dünnen, rohen Zwiebelringen (weiß oder rot) und kross gebratenen Baconscheiben belegen. Zuletzt noch 1 Tomatenscheibe, 3 dünn geschnittene Salz- oder Gewürzgurkenscheiben auflegen, obere Bunhälfte aufsetzen und, falls nötig, mit einem Holzspieß fixieren.

Und dazu ...

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-burger-grundrezept-mayodip.jpg

Knoblauch-Tomaten-Mayo
Das obere Viertel einer ganzen Knoblauchknolle abschneiden und die Knolle kopfüber auf ein Stück Alufolie setzen. Mit Olivenöl beträufeln und in Alufolie gewickelt im vorgeheizten Ofen auf dem Rost bei 180 Grad Ober- und Unterhitze (Umluft 160 Grad) 40 Minuten weichgaren. Währenddessen 50 g getrocknete Tomaten (ohne Öl!) klein schneiden und mit heißem Wasser übergossen 10 Minuten quellen lassen. Danach trocken tupfen und mit 200 ml Mayonnaise und etwas Cayennepfeffer in einen Mixer geben. Zuletzt den weichgegarten, abgekühlten Knoblauch aus der Knolle dazudrücken und alles pürieren. Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. ca. 174 kcal pro Portion

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-burger-grundrezept-senfdip.jpg

Erdnuss-Bier-Senf
In einem kleinen Topf 100 ml Bier oder Malzbier bei mittlerer Hitze aufkochen, 2 TL Honig, 3 TL braunen Zucker und 1 TL Salz dazugeben, 2 Minuten köcheln lassen und mit Curry und Cayennepfeffer würzen. Danach langsam abkühlen lassen. 6 bis 7 EL mittelscharfen Senf hineingeben und gut verrühren. 40 g Erdnüsse mit dem Stabmixer zerkleinern und zur Sauce geben. Nach Belieben salzen. Nach einer Nacht im Kühlschrank erneut abschmecken. ca. 48 kcal pro Portion