Coq au Vin

aldi-inspiriert-essen-trinken-rezept-coq-au-vin.jpg
Zutaten für 4 Portionen

4 bis 5 Hähnchenkeulen
Salz und Pfeffer
2 EL Mehl
4 Knoblauchzehen
200 g Champignons
1 EL Öl
1 EL Butter
750 ml Rotwein (trocken)
150 ml Brühe
150 g passierte Tomaten
1 Lorbeerblatt
100 g Speck
1 TL Speisestärke

ca. 721 kcal/2993 kJ, 30,2 g Eiweiß, 44,2 g Fett, 14,1 g Kohlenhydrate (pro Portion)

Die Hähnchenkeulen abspülen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und im Mehl wenden. Den Knoblauch schälen und mit dem Handballen plattdrücken. Die Champignons putzen und kleinschneiden. Das Öl und die Butter in einem Bräter oder ofenfesten Topf erhitzen und das Fleisch darin ca. 5 Minuten von allen Seiten kräftig anbraten. Den Knoblauch dazu geben und kurz mitbraten. Das Fleisch entnehmen und beiseitestellen. Den Wein, die Brühe und die passierten Tomaten angießen und den Bratensatz lösen. Das Fleisch wieder in den Topf legen. Das Lorbeerblatt und die Champignons dazugeben. Aufkochen lassen und anschließend im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze (160 Grad Umluft) ca. 1 Stunde schmoren. Den Speck in Streifen schneiden und in einer Pfanne anbraten. Nach Ende der Garzeit das Fleisch, die Pilze und das Lorbeerblatt aus dem Topf nehmen. 4 EL vom Sud mit der Speisestärke verrühren, in den Topf geben und die Sauce auf dem Herd aufkochen und andicken lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch, die Pilze und den Speck dazu geben.

 

Den passenden Wein zum Essen und Wissenswertes aus der Welt der Weine finden Sie auf der ALDI SÜD Weinwelt.