Kalte Rote-Bete-Suppe für heiße Sommertage

aldi-inspiriert-essen-trinken-polnische-kueche-chlodnik-kalte-rote-bete-suppe-rezept.jpg

Chlodnik gehört in Polen zum festen Bestandteil der traditionellen Suppenküche. Die Rote-Bete-Suppe mit Buttermilch ist eine kühle, herzhafte Erfrischung an warmen Tagen.

Zutaten für 4 Portionen

700 g Rote Bete (aus dem Glas)
300 ml Gemüsebrühe
300 ml Buttermilch
100 g saure Sahne
Salz und Pfeffer
2 Eier
30 ml Zitronensaft
1 Bund Radieschen
Gartenkräuter nach Belieben

ca. 159 kcal/660 kJ, 8,2 g Eiweiß, 5,4 g Fett, 18,4 g Kohlenhydrate (pro Portion)

Schritt 1:

Die Rote Bete abtropfen lassen. Etwas Rote Bete (ca. 3 EL) als Einlage für die Suppe beiseitestellen. Übrige Rote Bete mit der Brühe, der Buttermilch und der sauren Sahne fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abgedeckt 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Schritt 2:

Die Eier nach Belieben hart oder wachsweich kochen. In der Zwischenzeit die Radieschen waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Die Eier abschrecken, pellen und halbieren. Den Zitronensaft in die gekühlte Suppe rühren.

Schritt 3:

Jede Portion mit je einem halben Ei, Radieschenscheiben und gehackten Kräutern anrichten.