Apfelernte

aldi-inspiriert-essen-trinken-apfelernte.jpg

Saftig-süß, herb-säuerlich oder mild: Äpfel gibt es in allen Geschmacksrichtungen. Im Herbst kommen viele Sorten frisch in die Regale. Ein kleiner Überblick

Jonagold

Ein Hauch von Banane
Der saftige, aromatische Apfel schmeckt nicht nur roh als gesunder Snack, sondern auch gekocht oder gebacken.
Unser Tipp: Apfelgelee

Royal Gala

Milde Süße
Kinder lieben diese Sorte als Pausensnack. Sie hat kaum Säure und ist besonders süß.
Unser Tipp: Apfelstrudel

Cripps Pink

Knackig, fest und süß
Ein perfekter Apfel für zwischen durch, aber auch zum Backen geeignet.
Unser Tipp: Apfelkuchen

Elstar

Süß-säuerlich und saftig
Dieser Allrounder schmeckt aus der Hand genauso gut wie als Koch- und Backapfel.
Unser Tipp: Apfelmus

Braeburn

Leichte Süße und feine Säure
Das fein ausgewogene Aroma überzeugt pur genauso gut wie im Obstsalat oder als Kochapfel.
Unser Tipp: Apple Crumble

Unser Tipp: Äpfel lagern

Nach dem Kauf behalten Äpfel länger ihr natürliches Aroma, wenn man sie im Gemüsefach des Kühlschranks lagert. Aber auch außerhalb des Kühlschranks bleiben sie länger frisch, wenn man sie nebeneinander in eine mit wenigen Löchern versehene Plastiktüte legt. So entstehen keine Druckstellen. Die verschlossene Tüte an einem nicht zu warmen Ort aufbewahren.