Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Mit Wonne & Sonne

aldi-inspiriert-draussen-garten-maibaum-mit-wonne-und-sonne.jpg

Mit kaum einem Monat des Jahres verbinden wir so viele schöne Traditionen wie mit dem Mai. Im 8. Jahrhundert gab ihm Karl der Große den altdeutschen Namen ,Wunnimanoth‘, der eigentlich ,Weidemonat‘ bedeutet, uns aber bis heute als ,Wonnemonat‘ erhalten blieb. Vielleicht kein Wunder, denn die erwachende Natur und die angenehmen Temperaturen erfreuen uns ja tatsächlich jedes Jahr aufs Neue. So kommt es, dass die meisten Mai-Bräuche mit Lebenslust und Naturverbundenheit zu tun haben. Eine besonders schöne Tradition ist das Aufstellen eines prächtig geschmückten Maibaums – als Maie unter dem Fenster der Liebsten oder aber auf dem Dorf- oder Marktplatz als imposanter Baumstamm, unter dem man sich zum Tanz und zum geselligen Beisammensein trifft. Mancherorts muss so ein Maibaum sogar bewacht werden, damit ihn das Nachbardorf nicht stibitzt.