Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Garten im Herbst: Diese Arbeiten sind jetzt zu erledigen

aldi-inspiriert-draussen-garten-nimm-dir-zeit-zum-pflanzen-bluete-herbst.jpg

Wenn die Hoch-Blütezeit des Gartens zu Ende geht, hat der Hobbygärtner längst nicht alles erledigt. Im Gegenteil: Der Garten im Herbst stellt einige Anforderungen und erfordert Tatkraft. Mit diesen Tipps für die Gartenarbeit im Herbst haben Sie alles im Blick.

Lichten und düngen

Einjährige Gewächse, aber auch kranke Pflanzen sollten spätestens im Oktober entfernt werden. Aber Vorsicht: Im Gegensatz zu gesunden, verblühten Blumen dürfen kranke Pflanzen nicht auf den Komposthaufen! Die Beete und Rabatten, aus denen die Pflanzen entfernt wurden, können direkt im Anschluss gedüngt werden.

Stutzen und teilen

Mehrjährige Stauden sollten idealerweise im Herbst gestutzt werden. Abgeerntete Steinobstbäume und Beerensträucher können ausgelichtet, Buchenhecken zurückgeschnitten werden. Mehrjährige Kräuter lassen sich im Zuge der Gartenarbeit im Herbst gut teilen und versetzen. Der letzte Rasenschnitt erfolgt aber erst nach den ersten kalten Herbstnächten.

Neues pflanzen

In freie Beete und Balkonkübel lassen sich nun schon Zwiebeln und Knollen für Frühjahrsblüher setzen (siehe unten). Auch eine Herbstbepflanzung, die Blütenfreude bis zum ersten Frost verspricht, ist jetzt möglich: Mit vorgezogenen Herbstastern, Stiefmütterchen oder Heidekraut bleibt es auf der Terrasse und im Garten im Herbst bunt.

Stiefmütterchen
Standort: Beet oder Kübel
Blütezeit: September bis November (sogenannte Herbststiefmütterchen)
Wichtig: verblühte Blüten regelmäßig entfernen

Herbstastern
Standort: Beet oder Kübel
Blütezeit: September bis Dezember
Wichtig: nach der Blüte zurückschneiden

Erica/Calluna
Standort: Beet oder Kübel
Blütezeit: August bis Dezember
Wichtig: nach der Blüte zurückschneiden

aldi-inspiriert-draussen-garten-nimm-dir-zeit-zum-pflanzen-bluete-herbst-igel.jpg

Garten im Herbst: Jetzt Unterschlupf für den Igel bauen

Sie möchten in Ihrem Garten ein Winterquartier für einen Igel bereitstellen? Ein selbst gezimmerter Bau (ca. 25 cm hoch, 35 cm breit und 30 cm tief) oder eine umgebaute Obstkiste reichen schon.

1. Wählen Sie ein ruhiges Plätzchen (z. B. eine Hecke) und sägen Sie aus der Frontseite des Baus einen Einlass (10 cm x 10 cm).

2. Graben Sie am Standort der Kiste eine kleine Grube, die Sie mit Kieselsteinen füllen. So kann der Igel auch während des Winterschlafs mal Wasser lassen.

3. Stellen Sie die Kiste über die Kieselmulde. Der Igel richtet sich darin selbst ein, sie können aber auch etwas Stroh, trockenes Laub oder Heu hineinlegen.

4. Legen Sie direkt auf die Kiste ein Stück Folie und beschweren Sie es mit einem Stein, damit der Bau wasser- und winddicht bleibt. Dach und Wände danach mit reichlich Reisig, Laub oder Rindenmulch isolieren – und der Igel kann kommen!

aldi-inspiriert-draussen-garten-nimm-dir-zeit-zum-pflanzen-bluete-herbst-fruehjahr.jpg

Vorfreude aufs Frühjahr

Krokusse
Blütezeit: Februar bis April
Pflanztiefe: 3 bis 5 cm

Tulpen
Blütezeit: März bis Mai
Pflanztiefe: 10 bis 15 cm

Narzissen
Blütezeit: März bis April
Pflanztiefe: 10 bis 20 cm