Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Gärtnern mit Kindern

aldi-inspiriert-draussen-garten-gaertnern-mit-kindern.jpg

Ungefähr ab dem Alter von acht Jahren können sich Kinder um ein eigenes Beet kümmern. Wenn sie früher Interesse zeigen – umso besser! Das Beet sollte nicht größer als ein bis zwei Quadratmeter sein. Am besten zeigt man den Kleinen zunächst, wie man richtig sät und gießt. Doch am meisten Spaß werden die kleinen Gärtner haben, wenn sie einfach etwas ausprobieren können.

Manche Pflanzen eignen sich besser für ein Kinderbeet als andere: Sonnenblumen sind z. B. einfach zu säen und man kann ihnen besonders gut beim Wachsen zusehen. Doch auch Kresse oder Pflücksalat zeigen zügig nach der Aussaat ihr Grün. Weil sie so gut schmecken, dürfen natürlich auch Erdbeeren und Zuckerschoten mit ins Beet. Und mit einem Gestell aus Stangen und rankenden Bohnen kann man ein „Pflanzen-Tipi“ anlegen – zum Ernten und Verstecken gleichermaßen.