Zuletzt gemerkte Beiträge
Anmeldung erforderlich Sie haben bereits einen Zugang?
Zur Anmeldung

Sie sind neu hier?
Registrierung starten
Inhalte merken Klicken Sie auf das Pin-Symbol, um sich Rezepte oder Tipps zu merken.
Sie finden die gemerkten Inhalte dann hier.

MEIN
ALDI INSPIRIERT

Sie sind angemeldet als

Mit den unten stehenden Links können Sie Ihre Profileinstellungen bearbeiten oder sich abmelden.

Einstellungen Abmelden
Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort an und klicken auf den Button „Login“, um sich einzuloggen.
Beitrag auf die Merkliste setzen
Beitrag von der Merkliste entfernen

Frühlingsboten

aldi-inspiriert-draussen-garten-fruehlingsboten.jpg

Eigentlich benötigen Pflanzen viel Sonnenlicht, um durch Fotosynthese Energie für ihr Wachstum und die Blütenbildung zu gewinnen. Anders die Märzenbecher, Schneeglöckchen, Hyazinthen und Krokusse: Die Zwiebeln dieser mehrjährigen Frühblüher kann man bereits im Herbst in die Erde stecken. Oder man pflanzt sie – wie etwa die Narzissen – direkt nach dem letzten Winterfrost. In ihren Zwiebeln haben diese Frühblüher Nährstoffvorräte gespeichert, um so den Winter zu überdauern. Deshalb können sie schon ab Februar Blüten bilden – und zusammen mit Forsythienblüten und Weidenkätzchen den kommenden Frühling ankündigen.